Formblatt 3 bafög herunterladen

Durch eine Vorentscheidung können Sie bereits verbindlich aussagen, ob BAföG Ihnen überhaupt ein Recht zusteht. Dies kann Ihnen einige Mühe ersparen, da Sie den entsprechenden Antrag formal bei Ihrem (wahrscheinlich) zuständigen BAföG-Büro einreichen können. Eine einfache Notiz mit den folgenden Informationen genügt: Wir empfehlen immer: Probieren Sie es aus! Aufgrund des 26. BAföG-Änderungsgesetzes erhöht sich der Höchstbetrag der Förderung bis 2021 in drei Stufen um mehr als 17 %. Ziel ist es, mehr Studierende in den BAföG-Förderbereich zu bekommen. Darüber hinaus wurden die Bedarfssätze, die Zuschläge für die Kranken- und Pflegeversicherung sowie für die Wohnkosten erhöht. Die Befreiung von dem eigenen Einkommen und dem Vermögen der Eltern wurde durch höhere Zulagen verbessert. Das ehemals verzinsliche BAföG-Bankdarlehen (KfW) wurde gegen den “zinslosen BAföG-Vollkredit” (Staat) eingetauscht. Die Rückzahlungsbedingungen des Darlehens wurden durch einen Schuldenschnitt verbessert. In Zukunft wird es beispielsweise auch möglich sein, Verlängerungen von Studienzeiten/Überschreitungen der Standardstudienzeit aufgrund der Betreuung naher Angehöriger (ab Pflegestufe 3) zu berücksichtigen. Die Erziehung der eigenen Kinder wird bis zum Alter von 14 statt 10 Jahren berücksichtigt. Wann und wie müssen Sie Ihren Antrag beim BAföG einreichen? Welche Termine und Fristen sind einzuhalten? Und wie müssen Sie die Formularbögen ausfüllen, um alles korrekt zu machen? Hier sind Antworten! Allgemeine Informationen zum BAföG und Informationsmaterial erhalten Sie in unseren Infopoints. Bewerbungsformulare sind nur bei den Infopoints Hardenbergstraße und Behrensstraße erhältlich.

Bitte senden Sie die aus gefüllten Antragsformulare direkt an das für Sie zuständiges Amt für Ausbildungsförderung. In der Regel bedeutet dies, dass folgende Formularbögen ausgefüllt werden müssen, die bei allen Ausbildungsstellen eingereicht werden müssen oder www.bafoeg.bmbf.de erhalten können: Sie sollten besonders auf die Informationen über Ihre Schul- und Berufserfahrung achten (Anhang 1 zu Formblatt 1). Es ist besonders wichtig, Zeitlücken nicht einzuschließen.

Comments are closed.