Rekorderträge im Frühjahr 2011

Das Frühjahr 2011 ist das sonnigste seit Start der Messaufzeichnung (1951) und das trockenste seit 100 Jahren. Mit 599 Sonnenstunden in Thüringen (Mittelwert im ersten Vierteljahr: 448 Stunden) lag dieser um 56 Prozent über dem langjährigen Mittel. Deutschlandweit meldete Rheinau-Memprechtshofen bei Baden-Baden mit 802 Stunden einen Rekordwert. Diese Sonnenstunden haben auch ihre Wirkung bei den Erträgen unserer PV-Anlage hinterlassen.

Mit Stand 11. Juni lag der Ertrag bei 37.307 kWh und damit ca. 7.000 kWh über dem Zielwert. Der spezifische Ertrag stieg zwischenzeitlich auf 1051 kWh/kWp und liegt damit 8,5% über dem kalkulierten Wert von 960 kWh/kWp. Wahrscheinlich wird das Jahr nicht so weiter gehen, aber es scheint sicher, dass der prognostizierte Jahresertrag von 69.984 kWh erreicht werden wird.

Erläuterung zur Grafik: Die durchgehende rote Line stellt den Zielwert dar und die grüne Line den tatsächlich erreichten Wert. Die rote Line des jeweiligen Balken stellt den prognostizierten Monatswert dar. Die Höhe des Monatsbalken den tatsächlich erreichen Monatswert in MWh.

Tags: , , ,

Comments are closed.